Über uns

Gesundheitsforum Uetersen
Initiative Umwelt & Gesundheit

1998 wurde der "Gesundheitsstammtisch" Uetersen, der sich seit 2017 "Gesundheitsforum" nennt, vom Ehepaar Franke aus Uetersen ins Leben gerufen. Am 15. Januar 1999, damals noch an einem Freitagabend, fand das erste Stammtischtreffen mit Vortrag statt.

Lange vom Ehepaar Franke geleitet, führten seit 2010 Lydia Abdulgawad und Christiane Kleinwort den Stammtisch organisatorisch weiter. Seit 2019 ist Christiane Kleinwort aus dem Leitungsteam ausgeschieden. Nun organisiert Caren Drognitz zusammen mit Lydia das Veranstaltungsprogramm und die zukünftigen Vortragsabende des Gesundheitsforums.

Seit nunmehr 22 Jahren finden einmal im Monat an den Vortragsabenden, zur Zeit an jedem dritten Montag im Monat,
Veranstaltungen zum Thema Gesundheit / alternative und geistige Heilweisen statt. Es werden von den obengenannten
Organisatoren immer wieder neue Dozenten angeworben, die zu verschiedensten Themen Vorträge halten und über ihre
Arbeit referieren. In der Regel gibt es für die Zuhörer die Möglichkeit Fragen zu stellen. Manchmal finden auch praktische
Übungen statt.

Gelegentlich werden zusätzlich zu den Vortragsabenden Workshops mit den jeweiligen Dozenten organisiert. Beispiel war
der Workshop über Quantenheilung und die Zweipunkt-Methode von Karin Birkefeld (anerkannte Heilerin im DGH) im
April 2013.

Es ist möglich ständiges Mitglied des Gesundheitsforums zu werden. Für einen Jahresbeitrag von 40 € können
Mitglieder das ganze Jahr kostenlos an den Vorträgen teilhaben. Gäste zahlen pro Stammtisch 7 €, um einen Vortrag
zu hören. Die Beiträge werden verwendet für Kosten der Organisation, für Raummiete, für Werbemaßnahmen und die
Internetseite und gelegentlich für geringfügige Dozentenhonorare. Spenden sind jederzeit herzlich willkommen.

Ziel des Gesundheitsforums ist eine breite Öffentlichkeit über Gesundheitsthemen und alternative Heilmethoden zu
informieren und so einen wichtigen Beitrag zur persönlichen Heilung und Entwicklung einzelner Menschen zu leisten und
ebenso zu einer lebensfreundlicheren Veränderung unserer Gesellschafts- und Lebenssysteme beizutragen.

Wir freuen uns über neue Zuhörer, Dozenten, Mitglieder und Unterstützer/Förderer.


Ihr / Euer Gesundheitsforum-Team


Gesundheitsforum Uetersen

    Lydia Abdulgawad

    Caren Drognitz